Schaustück

"JederDann. Vom Sterben des reichen Mannes - ein Schaustück in sieben Aufzügen"

von Ewu Gizpölk

basierend auf „Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ von Hugo von Hofmannsthal 




"JederDann"
-
ein großer Monolog für ambitionierte Darsteller,
die solistisch ihre Bühne beherrschen wollen.



zwei Regievarianten (opulentes Bühnenstück oder improvisierte Bühne)

vollständige Aufführung in sieben Aufzügen:

  • errechnete Spielzeit (730 Zeichen pro Minute): etwa 60 Minuten
  • geschätzte Spielzeit für die Impro-Variante: etwa 120 Minuten
  • Pause empfohlen nach dem fünften Aufzug


reduzierte Aufführung in fünf Aufzügen:

  • nur Aufzüge 1, 2, 3, 4, 7
  • errechnete Spielzeit (730 Zeichen pro Minute): etwa 25 Minuten
  • geschätzte Spielzeit für die Impro-Variante: etwa 60 Minuten
  • keine Pause


Person der Handlung
JederDann (alter, reicher Mann, der in seinem etwas verfallenen Schloss lebt)

fiktive Personen der Handlung
dicker Vetter
dürre Base
Kumpanei
Buhlschaft
Tod
Mammon
Mumie
72 Haremsweiber
Teufel
(Gott will nicht mitspielen) 

Eine Leseprobe (incl. komplettem ersten Aufzug "Der Schwerenöter" kann hier geladen werden:

Theatermanuskript
Leseprobe
Jederdann Theatermanuskript Leseprobe.pdf (847.27KB)
Theatermanuskript
Leseprobe
Jederdann Theatermanuskript Leseprobe.pdf (847.27KB)


Bei Interesse am Manuskript und Aufführungsrechten kontaktieren sie mich bitte hier:
JederDann-Theater@gizpoelk.de



erste Schauproben aus dem "K&K Stubentheater" (November 2018)  in den Videoplayern

K&K
meint nicht die 
Österreichisch-Ungarischen Monarchie
sondern
"Kunst&Kochen"
- eine gute Kombination -